Schule
Volksschule Dürnkrut
Klasse
1. Klasse
Klassenlehrerin
Marina Kain
Adresse
2263 Dürnkrut
Hauptstraße 8
  • Ü im Land der Riesen Bild
  • Ü im Land der Riesen Bild
  • Ü im Land der Riesen Bild
  • Ü im Land der Riesen Bild
  • Ü im Land der Riesen Bild

Ü im Land der Riesen

„Hiiiiiilllllfffffeeeeeeeeee!!!!“, schrie der Drache als er sich durch die Hitze des Vulkans seinen Flügel verletzte.
Ü war gerade auf Futtersuche als er plötzlich auf einen Vulkan traf, der mitten im Weg stand. Er flog viel zu schnell und konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Ü stürzte ab und landete glücklicherweise auf ein paar weichen Kissen.
Der Mann der diese dort hingelegt hatte, bemerkte die seltsame Kreatur und erschrak. Sofort verkaufte er den Drachen und damit begann das größte Abenteuer in Üs Leben.
Er wurde in einen LKW gesperrt und dort entdeckte er eine Karte, die den Weg ins Land der Riesen zeigte.
Auf einmal machte der LKW eine Vollbremsung und die Türe sprang auf. Ü schnappte sich die Karte und rannte so schnell er konnte davon. Er folgte den Anweisungen auf dem Papier, wusste aber nicht was die Totenköpfe darauf bedeuteten.
Als er plötzlich vor einer Falle stand, wurde es ihm klar, vor seiner Nase knallten riesige Holzstämme zusammen. „Puh das war knapp“, dachte Ü. Einige Zeit später entdeckte er eine Grube mit Löwen und plumpste beinahe hinein. Ängstlich marschierte er weiter und stand vor der letzten Falle: „Die zusammenknallenden Zacken“.
Zum Glück konnte er die ganzen Fallen umgehen und stand vor dem Tor der Riesen.
Ein Riese bemerkte ihn, nahm Ü an der Hand und heilte seinen verbrannten Flügel.
Der Drache bedankte sich bei ihm und flog zurück in die Bibliothek.
Was für ein Abenteuer!