Schule
VS Sonnhofen
Klasse
erste Klasse/zweite Schulstufe
Klassenlehrerin
Maria Ebner
Adresse
8225 Pöllau
Köppelreith 52
  • Ü findet eine neue Heimat Bild
  • Ü findet eine neue Heimat Bild
  • Ü findet eine neue Heimat Bild
  • Ü findet eine neue Heimat Bild
  • Ü findet eine neue Heimat Bild

Ü findet eine neue Heimat

Jedes Kind in der Volksschule Sonnhofen liest dem Lesedrachen Ü regelmäßig Geschichten vor. Begeistert ruft Ü:"Juhu, üch werde noch dü ganze Welt kennen lernen!"
Während des Geschichtendrachenfestes im Turnsaal der Volksschule hebt
Ü plötzlich vom Boden ab, zwängt sich durch die Sprossenwand und durch einen Fensterspalt. Ab geht es in die Lüfte!
Nach einer langen Reise über verschiedene Länder gleitet er über das Meer. Plötzlich beginnt er aber zu sinken. Erschrocken ruft Ü:"Hülfe, üch brauche neue Ü-Geschüchten!" Da entdeckt er ein Boot mit vielen lesenden Menschen. Ü setzt sich auf das Boot und lauscht den Geschichten. Gestärkt fliegt Ü weiter nach Ägypten und dort angekommen erspäht er viele Dreiecke, die sich als Pyramiden herausstellen. Ü wagt sich in eine Pyramide hinein und stößt dort auf Mumien und eine geheime Tür, hinter der sich eine Bibliothek befindet. Ida sitzt da und liest ihm weitere Geschichten vor. Nun bedankt sich Ü und will als nächstes nach Wien in den Tierpark Schönbrunn.
Als der Drache über die Bergwelt der Alpen fliegt, ziehen schon große schwarze Gewitterwolken auf. Ü muss sofort landen und verkriecht sich in einer Höhle. Ein freundlicher Bär liest ihm aus seiner Bärenbibliothek spannende Bärenabenteuer vor. So startet er wenig später und landet pünktlich im Tierpark Schönbrunn. Müde und erschöpft von der langen Reise freut er sich nun schon sehr auf seine Jause, die er in einem Rucksack mitgeführt hat. Voller Freude will er seine Drachenjause herausholen, doch da greift seine Drachenpranke ins Leere. Entsetzt erblickt er am Baum gegenüber ein Kapuzineräffchen, das genüsslich seine Mahlzeit verspeist.
Ülinchen, ein hübsches Drachenmädchen liest gerade einigen Tieren im Park interessante Tiergeschichten vor. Ü erblickt sie, vergisst seinen Hunger und hört ihr aufmerksam zu. Augenblicklich verlieben sich beide ineinander und beschließen, gemeinsam auf die Dracheninsel zu fliegen.
Ü will seiner geliebten Herzdame das Fliegen beibringen und Ülinchen verspricht ihrem Ü, ihm das Lesen zu lernen. Gesagt, getan! Ülinchen kann nach kurzer Zeit fliegen und noch am selben Tag landen sie auf der Dracheninsel Ülania. Einige Jahre später tummeln sich schon sieben kleine Drachenbabys auf der Insel. Ihr Lieblingsspielzeug sind natürlich Bücher, den die wachsen dort auf hohen Bäumen und ihre Eltern lesen ihnen täglich daraus vor.
In den Sommerferien besuchen die Kinder, die beim Lesedrachenfest teilgenommen haben, die Dracheninsel und nehmen natürlich als Gastgeschenk Bücher und selbst erfundene Geschichten mit. Viele schöne Abenteuer warten natürlich auf die Kinder von Sonnhofen. Reich verlassen sie nach einiger Zeit wieder die grüne Insel Ülania, jedoch nicht reich an Geld, sondern mit vielen getauschten Büchern und reich an Abenteuern im Kopf.