Schule
Volksschule Hafnerbach
Klasse
3.
Klassenlehrerin
Gertrude Völker
Adresse
3386 Hafnerbach
Museumstraße 43
  • Ü in rettender Mission Bild
  • Ü in rettender Mission Bild

Ü in rettender Mission


Der Drache Ü kehrt müde vom letzten Flug in die Bibliothek zurück und tankt sich auf, indem er ein Buch liest. Da entdeckt er plötzlich ein geheimnisvolles Bücherportal. Er öffnet es und glaubt in einen Zauberspiegel zu blicken – es handelt sich jedoch um ein Buch mit einem entzückenden Drachenmädchen am Cover. Sie beginnt zu sprechen: „ Hallo, ich bin Üline und möchte endlich frei sein. Du kannst mich erlösen. Du musst mich ins Bücher- Schlaraffenland bringen. Dort gibt es ein gefährliches Labyrinth, in dessen Mitte befindet sich ein Whirlpool, in dieses Wasser musst du mich tauchen. Bist du bereit, mir zu helfen? Dann schlag mein Buch auf Seite 111 auf und lies laut den Zauberspruch!“ Völlig erstaunt greift Ü nach dem Buch, schlägt Seite 111 auf und liest:
ENE, MEINE GRÜNES BAND,
flieg mit mir ins Schlaraffenland.
ENE, MEINE HONIGBIENE
Rette dort- vom Fluch- die Üline !
Mutig und entschlossen hält Ü das Drachenbuch fest und steigt durchs Portal auf in die Lüfte. Schon erscheint unter ihm ein Land aus vielen, vielen Büchern: Bücherhäuser, Bücherwege, Bücherbrücken, Büchermärkte, Bücherbankerl und mittendrin in einem herrlichen Park ein riesiges Bücherschloss. „ Einfach herrlich“ ,jubelt Ü und setzt zur Landung im Schlosspark an. Im Schloss begegnen im Schneewittchen, Dornröschen, Robin Hood, Robinson Crusoe, Pippi Langstrumpf, Momo, Winnetou, Vamperl, der Franz, die Mini, und die Kinder aus Bullerbü…….überwältigt rastet sich Ü auf dem Thron aus dicken, bunten Büchern kurz aus , bevor er sich auf die Suche nach dem Labyrinth macht. Zum Glück erscheint in dem Moment der Zauberer Petrosilius Zwackelmann, dieser führt Ü zum Eingang des Bücherlabyrinthes.
Ü muss an jeder der ersten 5 Gabelungen eine Bücherfrage beantworten:
1. Wer schrieb „ Pippi Langstrumpf“ ?
2. Von wem stammen die „ Franz Geschichten“ ?
3. Welche Geschichten schreibt Käthe Recheis vor allem?
4. Wer schrieb das Vamperl ?
5. Wer schrieb „ Die kleine Hexe“ ?
Wirklich, nach der fünften richtigen Antwort sieht Ü vor sich ein Whirlpool. Zögernd und zweifelnd taucht er das Buch mit Üline ins Wasser.Es blubbert und brodelt bedrohlich, das Buch beginnt sich aufzulösen und siehe da – Üline steigt taucht aus dem Wasser auf. Überglücklich und dankbar umarmt sie unseren tapferen Ü. 
Fröhlich spazieren die beiden ins schloss zurück und beginnen in den herrlichen büchern zu schmökern. Nach einer Weile verspürt Ü jedoch Hunger und auch Ülines Magen knurrt schon. Bücher sind spannend, lustig, interessant, traurig, aufregend, wunderbar, aber halt nicht essbar! Außer Büchern ist allerdings in diesem Land nichts zu finden….was also tun? Gibt es einen Weg aus diesem Land?
Wieder erscheint ein Helfer, es ist Daniel Düsentrieb, er lotst die beiden durch den Bücherpark zu einem Büchikopter. Schnell steigen Ü und Üline ein und verabschieden sich. Sie fliegen heim in die Bibliothek und wenn sie nicht gestorben sind, so LESEN sie noch heute!
Lösungen in verkehrter Reihenfolge: O.Preußler, R.Welsh, Indianergeschichten, Ch.Nöstlinger, A. Lindgren