Schule
Volksschule
Klasse
4. Klasse der VS St. Agatha
Klassenlehrerin
Hermine Augdopler
Adresse
4084 St. Agatha
Stauffstraße 7
  • Ü in London Bild
  • Ü in London Bild
  • Ü in London Bild
  • Ü in London Bild
  • Ü in London Bild

Ü in London

Eines schönen Tages saß Ü in der Bibliothek und sah sich Bilder vom Märchen Schneewittchen an. Ida kam zur Tür rein. Sie sah sehr fröhlich aus. Ü fragte: „Was ist? Du siehst so glücklich aus.“ Ida erklärte: „Ich bekam gerade einen Anruf. Ein junger Mann bat mir eine bessere Stelle als Bibliothekarin an und zwar in London. Der Flug ist schon gebucht.“ Ü sprang auf und schrie: „Juhu, juhu, üch werde London sehen! Üch werde es von oben sehen!“ Plötzlich machte Ida aber ein besorgtes Gesicht. Sie kniete sich zu dem kleinen Drachen hin. Ü verstand nicht gleich, dass er nicht mit konnte. Sie erklärte ihm, dass es einfach nicht geht. Ü wurde traurig. Er bettelte Ida an: „ Bütte, bütte, bütte, nimm müch müt.“ Ida stand auf und ging Koffer packen. Man konnte sehen, dass schon zwei, drei Tränen kullerten. Aber Ü ließ sich nicht so leicht abschütteln. Er beschloss sich einfach im Koffer zu verstecken. Am nächsten Morgen schloss Ida die Bücherei zu, nahm den Koffer und setzte sich ins Taxi in Richtung Flughafen. Als Ida im Flugzeug saß, dachte sie sehr an Ü. Nach etwa drei Stunden landete das Flugzeug in London. Jetzt ging das Abenteuer los. Ida ging in ihr neues Zuhause. Natürlich war Ü noch im Koffer versteckt.
Als Ida den Koffer öffnete, erschrak sie. Ü war vom Flug ganz grün im Gesicht und er sagte: „Endlüch sünd wür angekommen! Büst du jetzt sauer?“ Ida sprang vor Freude auf, nahm Ü in die Arme und sprach: „Nein, ich bin sogar glücklich, dass du hier bist. Denn ich habe dich so vermisst!“ Nach dem Kofferauspacken besuchten sie gleich die neue Bücherei, in der Ida nun arbeitet. Ida und Ü setzten sich in einen gemütlichen Stuhl und lasen gemeinsam ein Buch. Schon nach drei Seiten war Ü in der Luft und flog immer höher und höher zum Big Ben. Vor Freude verfärbte sich Ü in die Farben der Londoner Flagge und er jubelte: „Juhu, üch sehe den Big Ben! Üch sehe ühn von oben!“