Schule
Praxisvolksschule
Klasse
4a
Klassenlehrerin
Helga Wöhnhart
Adresse
2500 Baden
Mühlgasse 67

Ü und seine Familie

An einem sonnigen Nachmittag flog der Geschichtendrache Ü über den weißen Wolken. Es war sehr schön über den Wolken zu fliegen und die warme Sonne zu genießen. Irgendwann landete er auf dem Boden und ruhte sich aus. Verträumt blickte er zum Himmel und sah auf einer Wolke eine wunderschöne Drachenfrau sitzen.

Schnell sprang er auf, flog zu ihr und fragte: "Wü heißt dü? Üch heiße Ü."
Die Drachenfrau antwortete: "Öch heiße Ö. Öch kann dir die Ö-Sprache beibringen." Ü war darüber so erfreut, dass er ganz lila anlief. Natürlich wollte Ü die Ö-Sprache lernen.Die beiden flogen rasch auf den Boden und Ö brachte Ü ihre Sprache bei. Als der Geschichtendrache die Ö-Sprache beherrschte, sprach er: "Dönke! Jötzt könn öch auch dö Ö-Sprache." Danach brachte der Geschichtendrache der Drachenfrau die Ü-Sprache bei. Nun konnte jeder zwei Sprachen.
Sie verliebten sich ineinander und bekamen schon bald fünf herzige Drachenkinder. Sie nannten sie A, E, I, O und U.

Als diese zehn Jahre alt waren, verabschiedeten sie sich von ihren Eltern und machten sich auf die Suche nach Drachenfrauen.Und wenn sie diese gefunden haben, werden bald neue Geschichtendrachenkinder auf die Welt kommen.