Schule
Janusz Korczak-Schule 3b
Klasse
2b
Klassenlehrerin
Sarina Haslinger
Adresse
1100 Wien
Georg Wilhelm Pabst-Gasse 2

Ü will helfen

Der Geschichtendrache Ü hatte endlich fliegen gelernt, weil ihm die Kinder so viel vorgelesen hatten. Er flog nun in ein anderes Land. So beginnt die Geschichte!
Er flog in jede Stadt, überall auf der ganzen Welt. Da bemerkte er eine Stadt im Irak und diese Stadt war zerstört und viele Kinder waren allein und wussten nicht, was sie machen sollten! Ü flog zu ihnen und fragte ein Kind, was hier los war: "Kannst du mir bitte sagen, was hier los ist?" Das Kind antwortete erschrocken: " Wir haben hier Krieg, die Schulen und alles ist zerstört und wir können nichts tun! Unsere Familie haben wir verloren und ich habe nichts mehr, gar nichts!" Das Mädchen weinte und Ü war so nett, dass er es zuerst einmal tröstete und dann sagte: "Ich werde euch helfen und euch auch wieder Frieden ins Land bringen!" Das Kind bekam wieder Hoffnung! Aber eines wollte es noch fragen: "Wie heißt du eigentlich?" Ü antwortete: "Ich heiße Ü und dü?" Das Kind antwortete: "Ich heiße Fatma."
Plötzlich explodierte eine Bombe ganz in der Nähe und Ü konnte nicht mehr verhindern, dass das Kind verletzt wurde. Fatma musste ins Spital. Weil die Ärzte dort nichts machen konnten, flogen sie nach Paris. Dort hatten die Ärzte bessere Möglichkeiten und konnten Fatma helfen. Endlich war sie wieder gesund!
Sie mieteten sich eine Wohnung. Gleich nachdem sie eingezogen waren, stellten sie sofort alle Infos über den schrecklichen Krieg im Irak ins Internet.
Einige Tage später waren es so viele "Klicks", dass sich die Präsidenten und Könige von der ganzen Welt zusammen taten und etwas dagegen machten! So war der Krieg im Irak endlich vorbei.
Aber da geschah noch etwas. Fatma und der Geschichtendrache verliebten sich, und ihre Liebe war so stark, dass sich Ü in einen erwachsenen menschlichen Mann verwandelte und Fatma auch in eine erwachsene Frau! Sie waren so glücklich, dass sie heirateten und Kinder bekamen!
Und überall war nun Frieden!