Schule
VS Weitersfeld
Klasse
4.VS
Klassenlehrerin
Doris Woletz
Adresse
2084 Weitersfeld
268
  • Der verschwundene Hund Bild
  • Der verschwundene Hund Bild
  • Der verschwundene Hund Bild
  • Der verschwundene Hund Bild
  • Der verschwundene Hund Bild

Der verschwundene Hund

Ü fliegt davon und entdeckt an einem sonnigen Tag im Wald ein kleines, trauriges Mädchen.
Ü fragt: „Was ist denn passiert? Hast du dich verlaufen?“ Das Mädchen antwortet: „Nein, aber mein kleiner Hund Putzi ist mir weggelaufen.“ Ü meint: „Oh nein, wie schrecklich! Und er heißt Putzi?“ Das Mädchen antwortet ihm: „Ja, er heißt Putzi. Und er ist sehr klein und hat am linken Ohr einen braunen Fleck.“
Nun fragt Ü: „Wie heißt du? Ich heiße Ü!“ Das Mädchen antwortet: „Ich heiße Leonie, aber alle nennen mich Lilly!“ Ü meint: „Das ist ein schöner Name. Aber lass uns lieber Putzi suchen!“
Als die beiden im Wald nach dem kleinen Hund suchen, hören sie plötzlich ein Geräusch. Wuff wuff! Leonie meint, dass das Putzi wäre. Sie ruft aufgeregt: „Das ist mein Hund, das ist mein Hund!“ Ü sagt darauf: „Das Geräusch kam von links. Komm, Leonie, vielleicht ist Putzi dort – beeilen wir uns!“
Nach kurzer Zeit schreit Ü: „Schau her, Leonie, da ist er! Er sitzt im Baum fest!“ Leonie fragt: „Wie ist er bloß auf den Baum gekommen? Hat er denn Flügel?“ Ü meint: „Ist doch egal, wie der Hund da rauf gekommen ist! Komm, Lilly, ich fliege auf den Baum hinauf und du wartest leise hier, gut?“ Lilly bittet Ü noch: „Na gut, aber schnell! Ich vermisse ihn sehr!“
Als Ü Putzi gerettet hat, machen sich beide wieder auf ihren Weg. Ü meint: „Ich freue mich, dass ich dich kennen gelernt habe, du bist toll!“ Lilly antwortet darauf: „Ich freue mich auch sehr, tschüss! Vielleicht sehen wir uns wieder einmal!“ „Bestimmt!“, sagt Ü, „Tschüss!“