Schule
VS Wagrain
Klasse
3a
Klassenlehrerin
Isgard Walchhofer
Adresse
5602 Wagrain
K.H.Waggerlstraße 20

Der große Wunsch des kleinen Drachen Ü


Es war einmal ein kleiner Drache, der hatte schon lange einen großen Wunsch.
Immer wieder träumte er davon fliegen zu können, aber es gelang ihm einfach nicht.

Eines Tages kam ein kleiner Junge des Weges, da sah er plötzlich den kleinen Drachen.
Neugierig fragte er gleich: „ Wie heißt denn du? „
„ Ich bin der kleine Drache Ü. Aber wer bist denn du? „, antwortete ihm der Drache.
„ Ich bin der Max! „
Der kleine Drache freute sich so sehr Max getroffen zu haben und deshalb flüsterte er ihm ins Ohr: „Willst du mein Freund sein? „
„ Aber gerne! „, meinte Max
Da sagte Ü ihm seinen größten Wunsch: „ Max, ich möchte so gerne fliegen können. „
„ Da kann ich dir helfen“, antwortete ihm Max, „ du musst nur mit den Flügeln schlagen „

Sofort versuchte es der kleine Drache und es funktionierte. Fröhlich flog er in der Luft herum.

Nun würde auch sein allergrößter Wunsch einmal in Erfüllung gehen.
Ü träumte schon lange davon, eines Tages im Erdbeerland anzukommen.

Jetzt endlich war es so weit! Er flog über Berge, Wälder und auch Städte.
Plötzlich sah er unter sich, dass alles nur rot war.
„ Das muss das Erdbeerland sein.“, dachte er sich.
Im Sturzflug flog er hinunter.
Aber, was war denn das – das waren ja lauter Kaktusse mit einem Sonnenbrand!
Au, das tat weh.
Da kam eine Maus auf ihn zu und fragte ihn: „ Soll ich dir die Stacheln aus dem Po ziehen? „
Erleichtert antwortete Ü: „ Ja bitte! Könntest du dich aber beeilen, ich möchte noch ins Erdbeerland. Vor Sonnenuntergang muss ich aber wieder zu Hause sein. „
Die Maus beeilte sich und so konnte der kleine Drache schnell wieder weiter fliegen.

Nach einem kurzen Moment war wieder alles rot.
Es war das Erdbeerland! Der Traum des kleinen Drachen Ü war endlich in Erfüllung gegangen.