Presse

Einladung zum Geschichtendrachen-Fest im Lesemonat April

Der Geschichtendrache bringt Lesespaß in die Volksschule - informieren Sie die regionale Presse darüber

Wenn Sie an der Aktion „Geschichtendrache“ teilnehmen, sollte die Öffentlichkeit davon erfahren. Geben Sie Ihren regionalen Medien wie z. B. Ihrer der Bezirkszeitung Bescheid und laden Sie diese zu Ihrem Geschichtendrachen-Fest ein. Hierzu haben wir Ihnen eine Presse-Informationen sowie Fotos und Illustrationen  bereitgestellt.

Sollten die JournalistInnen aus Zeitgründen an der Veranstaltung nicht teilnehmen können, empfehlen wir, im Anschluss an Ihr Geschichtendrachen-Fest einen Nachbericht an die Redaktionen zu schicken und in diesem die Lieblingsgeschichten der Kinder zu nennen. Denken Sie dabei an ein druckreifes Foto inkl. Angabe des Copyright zur Bebilderung des Beitrags. Sie können natürlich unser Bildmaterial unten dazu verwenden!

Download:

Einladung und Presse-Information Geschichtendrache (PDF, 81 KB)

 

Wir fliegen auf Geschichten!

Der „Geschichtendrache“ beflügelt die Lesefreude von Österreichs Volksschulkindern und begleitet sie auch im Schuljahr 2014/2015.

Über 750 Volksschulen und damit ein Viertel aller Volksschulen in Österreich nahmen im vergangenen Schuljahr an der Leseaktion „Geschichtendrache“ teil und posteten auf www.geschichtendrache.at insgesamt 1.842 Lieblingsgeschichten.

Und was sind nun Österreichs Lieblingsgeschichten? Die Gewinner sind „Gregs Tagebuch“, „Der kleine Drache Kokosnuss“ und „Die Olchis“, gefolgt von „Der Räuber Hotzenplotz“, „Das kleine Ich bin Ich“ und „Das kleine Gespenst“. „Der Grüffelo“, „Die kleine Raupe Nimmersatt“ und „Das Vamperl“ eroberten die Herzen der jungen LeserInnen ebenso wie die Geschichte „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“.

Mithilfe des Geschichtendrachen-Buches „Ü lernt fliegen“ suchten die Kinder gemeinsam mit ihren LesepartnerInnen – Eltern, Großeltern, Geschwister, LesepatInnen – zu Hause ihre Lieblingsgeschichte, die sie anschließend ihren MitschülerInnen vorstellten. Klassenweise wurden dann die beliebtesten Geschichten gewählt und bei Geschichtendrachen-Festen gefeiert.

Die lautstarke Forderung des kleinen Geschichtendrachen Ü – „Bütte bütte bütte eine Geschichte!“ – ist auch in diesem Schuljahr bundesweit zu hören. Denn mit dem neuen Geschichtendrachen-Sammelbuch, das der Buchklub gemeinsam mit seinen Volksschulmagazinen PHILIPP und YEP im Oktober versendet, wird die Erfolgsgeschichte des beliebten Drachen weitergeschrieben. Es beflügelt die Kinder nicht nur zum gemeinsamen Weiterlesen, sondern lädt sie diesmal ein, selbst eine Geschichte zu erfinden und im Rahmen eines Wettbewerbs auf www.geschichtendrache.at einzureichen.

Der „Geschichtendrache“ ist eine Aktion von Buchklub und BMBF im Rahmen der Initiative Family Literacy und hat zum Ziel, das familiäre Lesen zu fördern und zu festigen und Kinder in begeisterte Viel-LeserInnen zu verwandeln.

 

Download:

Weitere Presseinformationen zu anderen Buchklub-Aktionen finden Sie unter http://www.buchklub.at/Presse.html